Kreisverbandsschau 2016 in Neuenkirchen (Meldebögen zum Download)

Bald ist es soweit, und die Rassegeflügelzüchter des Kreises Steinfurt präsentieren ihre Nachzuchten am 19. und 20 November 2016 in der Reithalle Ulmer in Neuenkirchen.

Für alle Aussteller stellen wir gerne die Schauunterlagen zum Download bereit:

Folgender Ablaufplan ist für die Schau vorgesehen:

Meldeschluss: 16. Oktober 2016

Tiereinlieferung: 17. November 2016 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Tierbewertung: 18. November 2016

Schaueröffnung: 19. November 2016 um 10.00 Uhr

Tierausgabe: 20. November 2016 ab 17:00 Uhr

Öffnungszeiten der Schau:

  • 19. November 2016 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • 20. November 2016 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

 

Landrat Dr. Klaus Effing zu Besuch in der Neuenkirchener Kleintierzuchtanlage

bildschirmfoto-2016-09-21-um-00-08-53

Hoher Besuch in der Kleintierzuchtanlage.

Am letzten Freitag (16.09.2016)  folgte der Landrat Dr. Klaus Effing der Einladung von Franz Deupmann(Ehrenvorsitzender R-ZGZV Neuenkirchen), die Kleintierzuchtanlage in Neuenkirchen zu besuchen.

Um 11.30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein erschien Dr. Klaus Effing in Begleitung unseres Neuenkirchener Bürgermeisters Franz Möllering sowie einigen Vertretern der Ratsfraktion.

Nach der Begrüßungsrede von Franz Deupmann, ging es dann zur Besichtigung der Zuchtanlage.

Herr Dr. Effing war begeistert von der Artenvielfalt, welche in unserer Anlage herrscht und stellte viele interessierte Fragen zur Haltung und Zucht unserer Hühner und Hühnervögel.

Anschließend gesellte man sich in gemütlicher Runde und einer kleinen Stärkung im Vereinsheim zusammen.
Es freut uns sehr und macht uns Stolz zu sehen, wie beeindruckt unser Landrat von  unserer Zuchtanlage war und diese als als „modellhaft“ bezeichnete.

Er gab kund, dass er stolz darauf sei, dass es solche Orte gibt, an denen Tradition bewahrt wird und viele Hühnerrassen gezüchtet werden, um diese an spätere Generationen weiter zu geben.

 

Bericht: Bianca Mersch

Tauben und Hühnerimpfung

Es ist mal wieder soweit und die vierteljährliche Pflichtimpfung für unser Geflügel gegen die Newcastle-Krankheit sowie bei Tauben gegen (Paramyxovirose) steht an.

Der Impfstoff für Tauben kann am Freitag den 23. September ab 18.00 Uhr an der Kleintierzuchtanlage Neuenkirchen kostenfrei auch für „Nicht-Vereinsmitglieder“ abgeholt werden.

Der Impfstoff für Hühner kann am Samstag den 24. September  zwischen 09.00 und 10.00 Uhr an der Kleintierzuchtanlage Neuenkirchen abgeholt werden

Diesen Service bieten wir an, da es sich um eine Pflichtimpfung für unser Nutz- und Ziergeflügel handelt.

Bitte bringt einfach ein leeres Behältnis (kleine PET-Flasche oder ein Schraubglas) mit.

Da es sich um einen Lebensimpfstoff handelt ist dieser nur bedingt haltbar und muss direkt verabreicht werden.

Für die, die noch nie geimpft haben: Ihr müsst eure Tiere „nicht“ spritzen oder ähnliches! Dieser Impfstoff wird ganz einfach über das Trinkwasser verabreicht.
– Am Abend vor der Impfung, nehmt ihr einfach alle Tränken aus euren Ställen (Damit sie morgens Durst haben) und mischt den Impfstoff mit ein wenig Wasser (ca.ein halber Liter) und lasst eure Tiere alles leer trinken. Wenn das erledigt ist, dann alle Tränken wieder ganz normal füllen.

Solltet ihr noch Rückfragen haben, so wendet euch gerne an: rzgv.neuenkirchen@gmail.com

RZGZV Neuenkirchen auf dem „Tag der Landwirtschaft“ in Riesenbeck

Wie arbeitet die moderne Landwirtschaft? Wer den Bauern über die Schulter schauen möchte, der ist beim siebten Tag der Landwirtschaft genau richtig. Hautnah und lebendig: Im Mittelpunkt steht beim Tag der Landwirtschaft wieder die große Kreistierschau mit einem interessanten Richtwettwettbewerb. Pferde, Kühe und Rinder, Kälber und Schafe können dabei aus allernächster Nähe bestaunt werden. Der Tag der Landwirtschaft hat aber noch viel mehr zu bieten: Bauern- und Kreativmarkt, Landfrauencafé, kulinarische Köstlichkeiten aus der Region, Agrar- und Technikschau, Informationen und Attraktionen zum Staunen, Schauen und Mitmachen laden dazu ein, die Landwirtschaft in allen Facetten zu erleben.

Der Rasse und Ziergeflügel Zuchtverein Präsentiert sich und eine Auswahl seiner Tiere um Interessenten die Geflügelzucht nahe zu bringen.

Auch für die Kleinsten wird es wieder viel zu sehen geben. So ist der Minihuhnpark sowie der  live-Kükenschlupf auch wieder dabei. Anfassen ist natürlich wieder absolut erwünscht.

bildschirmfoto-2016-09-13-um-10-08-36

Wir freuen uns auf euch!

bildschirmfoto-2016-09-13-um-10-08-07

Hier Gehts zum Veranstalter.

„Tag der offenen Tür 2016“ – Es war wieder schön

Gackern, Gurren und viele Besucher

Am Sonntag, 17. Juli 2016, lud der Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein Neuenkirchen in Zusammenarbeit mit den örtlichen Zuchtvereinen der Kaninchen und Vögeln zu einem Tag der Offenen Tür – und die Interessierten strömten!

Als Ort des Geschehens diente die gemeinsame Zuchtanlage, in der die Mitglieder der drei beteiligten Vereine ihre Parzellen öffneten und insgesamt das ganze Areal in bestem Licht darstellten: bunt bevölkerte Ausläufe und Volieren, die von artgerechter Tierhaltung in gepflegtem Ambiente zeugen konnten. Schautafeln und Informationsmaterial in einem extra eingerichteten Themenpavillion und „Sprechstunden“ mit erfahrenen Züchtern, die gerne in Anspruch genommen wurden mit Fragen rund um die Haltung von Wachtel, Papagei, Kaninchen & Co. Einige ganz engagierte Nachfragen lassen hoffen, dass der Zugang zur Kleintierhaltung konkret in Angriff genommen wird. So ist für unser Hobby schon viel gewonnen und wer weiß, vielleicht geht der Schritt eines Tages sogar von der Haltung zur Zucht?

Bei Grillwurst, Kuchen und kühlen Getränken ließ es sich aber auch bestens in der Zuchtanlage aushalten und interessierte Gespräche führen. Natürlich kam auch der direkte Kontakt zu den Tieren in Form von Stamm-Volieren als auch Freiläufen nicht zu kurz. Schlüssel hierbei, wie so oft, die Kinder und Jugendlichen, die wenig mit Theorie und vielmehr herzerfrischend unkompliziert und spontan über den Streichelkontakt gewonnen wurden. Flauschige Kaninchen habe es dabei erfahrungsgemäß leicht, oft bleiben die Gefiederten eher auf der Strecke und werden mehr angeschaut als angefasst. Die Neuenkirchener Geflügelzüchter hatten aber bewusst beispielsweise auf Seramas und Moderne Englische Zwerg-Kämpfer gesetzt und den Trumpf schlau gesetzt: kaum ein Besucher, ob Kind oder Erwachsener, hatte vorher schon mal ein Huhn auf dem Arm und nutzte diese einmalige Gelegenheit. Als Themenklammer galt der Slogan „Geflügelhaltung auch bei wenig Platz“ – und der zog!

Am Ende eines langen Infotages waren die Mitglieder der ausrichtenden Vereine sichtlich stolz, mehr als 500 Besucher auf ihr geliebtes Hobby aufmerksam gemacht, dafür eindrücklich geworben als auch über die Züchterrealität zwischen verantwortungsbewusstem Umgang mit Lebewesen – aktivem Tier- und Umweltschutz – nachhaltiger sozialer Freizeitaktivität (Hühnerstall statt Dauer-PC-Spiel) aufgeklärt zu haben. Viele Stimmen à la „das wussten wir ja gar nicht“ oder „wir dachten bislang immer…“ bis hin zu „das fanden wir früher immer nicht so toll“ rufen geradezu nach solchen Aktivitäten.

 

  • Der Minihuhn Streichelzoo
  • Der Minihuhn Streichelzoo
  • Der Minihuhn Streichelzoo
  • Der Minihuhn Streichelzoo
  • Bestes Wetter
  • Viele Besucher
  • Eine kleine Taubenausstellung
  • Streichelzoo
  • Streichelzoo
  • Der Prüfende Blick über den Zaun
  • Bei Kaffee, Kuchen und Grillierst, lässt es sich leben
  • Auch Kaninchen gab es zu sehen
  • Amr ordnet die Landung seiner Taubenscharr an

 

Zum Zeitungsbericht der Münsterländischen Volkszeitung –>

MV vom 19072016 Seite 21

Pflichtimpfung gegen die Newcastle-Krankheit (23.07.2016)

270_160_h5n1

Es ist mal wieder soweit und die vierteljährliche Pflichtimpfung für unser Geflügel gegen die Newcastle-Krankheit steht an.

Der Impfstoff kann am Samstag, den 23. Juli zwischen 9.00 und 10.00 Uhr an der Kleintierzuchtanlage Neuenkirchen kostenfrei auch für „Nicht-Vereinsmitglieder“ abgeholt werden.

Diesen Service bieten wir an, da es sich um eine Pflichtimpfung für unser Nutz- und Ziergeflügel handelt.

Bitte bringt einfach ein leeres Behältnis (kleine PET-Flasche oder ein Schraubglas) mit.

Da es sich um einen Lebensimpfstoff handelt ist dieser nur bedingt haltbar und muss direkt verabreicht werden.

Für die, die noch nie geimpft haben: Ihr müsst eure Tiere „nicht“ spritzen oder ähnliches! Dieser Impfstoff wird ganz einfach über das Trinkwasser verabreicht.
– Am Abend vor der Impfung, nehmt ihr einfach alle Tränken aus euren Ställen (Damit sie morgens Durst haben) und mischt den Impfstoff mit ein wenig Wasser (ca.ein halber Liter) und lasst eure Tiere alles leer trinken. Wenn das erledigt ist, dann alle Tränken wieder ganz normal füllen.

Solltet ihr noch Rückfragen haben, so wendet euch gerne an: rzgv.neuenkirchen@gmail.com

Tag der offenen Tür 2016

Wie in jedem Jahr öffnet der Kleintierzuchtzverein Neuenkirchen die Tore Kleintierzuchtanlage Neuenkirchen für Jedermann.

Los geht es am Sonntag, den 17.07 ab 10.00 Uhr an der Kleintierzuchtanlage an der Wettringer Strasse 89 in Neuenkirchen.

Die Mitglieder des  „Kleintierzuchtverein Neuenkirchen e.V.“ welcher als der Dachverband der folgenden 3 Vereine die Kleintier-Zuchtanlage betreibt

  • Rasse- und Ziergeflügel Zuchtverein Neuenkirchen e.V.

 

  • Kaninchenzuchtverein – W169 Neuenkirchen e.V.

 

  • Vogelzuchtverein – Vogelfreunde Neuenkirchen /AZ-Ortsgruppe 187 Neuenkirchen u. Umgebung

präsentieren wieder Stolz Ihre Nachzuchten und auch Alttiere. Für groß und klein wird es hier wieder viel zu sehen geben, egal ob exotische und heimische Vogelarten, Kaninchen und Geflügel wie Hühner, Wachteln, Fasane, Tauben und Enten gibt es in naturnaher Umgebung zu bestaunen.

Als kleines Highlight ist sicher Der Themenpavillon „Minihühnchen –> Haltung auch mit wenig Platz möglich“ Herr können sich Interessenten der Hühnerhaltung Informieren, wie es auch möglich ist, sich zuhause kleine Hühnchen zu halten, wenn das Platzangebot nich umbedingt riesig ist.

Um gerade den Kleinsten unter uns eine Freude zu machen:  „Anfassen ist absolut erwünscht“!

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Als kleine Inspiration ist anbei der Fernsehbericht von Herein.tv aus dem Jahr 2014…

wir freuen uns auf euch!!!

So sind wir zu finden.

Kleintierzuchtanlage Neuenkirchen
Wettringer Strasse 89
48485 Neuenkirchen

Anfahrt:
Aus Rheine kommend durchquert Ihr Neuenkirchen auf dem Westfalenring und folgt der Strasse am Abzweig Ochtrup weiter (jetzt Wettringer Strasse)
nach ca 2 Minuten seht ihr das Freibad auf der rechten Seite. 600 Meter hinter dem Freibad auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist die Einfahrt zur Zuchtanlage zu finden.

Anfahrt

Zuchttierbestandserfassung 2016

Die genetische Vielfalt unseres Planeten nimmt immer mehr ab und mit jeder verschwundenen Pflanzen- oder Tierart verliert die Erde an Biodiversität und damit auch an Evolutionsmöglichkeiten.
Mit eines der Ziele des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter ist es, sich aktiv für den Erhalt und die Förderung teilweise sehr alter Rassen einzusetzen, da gerade bei alten Rassen sich auch altes Genpotential erhalten hat. Schon allein deswegen muss alles daran gesetzt werden, der genetischen Verarmung des Planeten entgegen zu treten und durch Bewahrung von tiergenetischem Material zur Zukunft beizutragen.
Auch im Jahr 2016 wird in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung die Folgeerfassung des Zuchttierbestands aller Groß- und Wassergeflügel, Hühner und Zwerghühner, Tauben und Ziergeflügel im BDRG durchgeführt.
Anbei sind nun die Resultate der Verfassung nachzulesen.
Quelle: Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter e.V.

Besuch im GARVO Futtermittelwerk

Am frühen Morgen des 06. Mai trafen sich viele Vereinsmitglieder um die gemeinsam geplante Fahrt nach Drempt (Niederlande) anzutreten.

 

Um 8 Uhr startete die Truppe zum GARVO Futtermittelwerk, wo wir um 10 Uhr vom Chef und Firmeninhaber „Hermann Garretsen und Seiner Frau Janine“ höchstpersönlich mit Kaffee und kleinen Leckereien empfangen wurden.

 

Nach einer kurzen und interessanten Einführung, über Firmengeschichte und Qualität der Garvoprodukte, ging es in die Produktion, wo jedes kleinste Detail der Produktion gezeigt und erklärt wurde. Auf alle unsere Fragen wurde sehr offen geantwortet, sodass wir uns wieder mal von der Hochwertigkeit der GARVO-Produkte überzeugen konnten.

 

Anschließen ging es geschlossen nach Arnheim, wo wir den Burgers Zoo mit seinen vielen naturnahen Themenwelten besichtigten.

Der neue Mitgliedsantrag ist da !

Nachdem wir recht lange noch mit dem alten Mitgliedsantrag gearbeitet haben, ist nun das neue Formular fertig.

Egal ob ihr dem Verein als aktiver Züchter oder als passives Mitglied beitreten möchtet, bei uns ist jeder herzlich willkommen.

Da der R-ZGZV Neuenkirchen alle drei Monate eine Kostenlose Impfung „auch für Nichtmitglieder“ zur Verfügung stellt, welche für den Verein natürlich mit Kosten verbunden ist, freuen wir uns über jeden der als Dankeschön unseren Verein mit seinem Mitgliedsbeitrag unterstützt.

Hier geht´s zum Formular.